Mit einem Fotoshooting in der Fuldaer Innenstadt, haben wir kürzlich (mal wieder) für viel Aufsehen gesorgt! Die Passanten staunten nicht schlecht, als plötzlich Ed Sheeran auf dem Uniplatz vor unserer Linse stand. Natürlich handelte es sich nicht um den echten Weltstar. Auch wenn die Ähnlichkeit verblüffend ist. Unser guter Bekannter Nic (Nico Eckl) aus Schwandorf in Bayern, war gerade auf der Durchreise und fragte, ob wir spontan Zeit für einen Kaffee hätten. Daraus wurde dann mal eben ein Fotoshooting mit großem Team und einem Making-Of Video vom Shooting.

Übrigens: Kennengelernt haben wir Nic vor ca.1,5 Jahren bei einem Musikvideo Dreh, ebenfalls in Fulda. Damals haben wir zusammen mit den beiden Rappern und Musikproduzenten Christian Zündel (LaySea) und Dominik Bernhard (BeleyOne) eine Coverversion von „Galway Girl“ produziert. Die Osthessen-Zeitung hat damals ausführlich von dem Dreh berichtet.

Innerhalb einer halben Stunde haben wir alles organisiert

Nic fand die Idee vom spontanen Shooting in der Innenstadt super und so haben wir innerhalb einer halben Stunde alles organisiert. Sogar eine Wohnung in Fulda haben wir klar gemacht, damit Nic sich noch mal frisch machen konnte. Zeitgleich haben wir  das „Wohnzimmer“ in der Moccabar als Foto-Location reservieren lassen. Weil Nic aber nur zwei Stunden Zeit hatte, ging alles Schlag auf Schlag.

Auf dem Uniplatz mit SMDV Blitz und einem Beauty-Dish

Die ersten Fotos haben wir am Uniplatz mit einem SMDV-Blitz und einem Dish gemacht. Vorteil: klein, Power und Akku betrieben. So konnten wir mit einer offenen Blende von f 2.2 mit 1/1000 bis hin zu 1/2500 blitzen und das helle Sonnenlicht ein bisschen eindämmen. Die Sonne wurde dadurch als Kannten-Licht benutzt. Bei solchen Fotos muss die Lichtquelle sehr stark sein und wie man auf den Making-Of Fotos sieht, steht der kleine Power-Blitz direkt neben dem Model.
Als Objektiv wurde oft das Sigma 50mm 1.4 benutzt. Darüber hinaus kam zum Einsatz das Canon 24-70 2.8 und das 70-200 2.8.

Shooting im „Wohnzimmer“ der Moccabar

Zum Schluss haben wir den Dish gegen eine Octabox ausgetauscht. Die Sonne war schon weg und wir konnten großflächiger in der Mokkabar ausleuchten.
Begleitet wurde das Shooting von der Osthessen-Zeitung, die darüber berichteten. Vielen Dank dafür!

Making-Of: Fotoshooting

BTS