Möller Manlift ist eine Firma, welche Höhenzugangstechnik verkauft und vermietet.

Auch in diesem Jahr produzieren wir für die Firma „Möller Manlift“ einen Imagefilm. An insgesamt drei Tagen haben wir Interviews von den Mitarbeitern aufgezeichnet. Weiterhin produzieren wir Schnittbilder von den Niederlassungen in Würzburg, Schweinfurt, Heilbronn und Fulda. Zusätzlich nehmen wir für fast jeden Imagefilm Aufnahmen mit der Drohne auf, so auch in diesem. Diese sind hochauflösend. Die Herausforderung des Filmschnitts besteht darin, einen Gesamtfilm zu produzieren, der auch als drei einzelne Filme nutzbar sein soll.

Die Firma Möller Manlift vermietet und verkauft Arbeitsbühnen. Im Film legen wir den Fokus darauf, dass sich die Firma selbst ein bisschen hochnimmt und gegen ganz offensichtlich gegen Regeln verstößt. Hierbei wird eine Arbeit an den Tag gelegt, die nicht professionell wirkt. Natürlich ist dies nicht der Normalfall. Die Firma will in diesem Imagefilm, auf komödiantischer Basis, eine nicht reelle Arbeitsweise zeigen. Die Benzinleitung durchschneiden oder Schere, Stein, Papier, zu spielen, um zu ermitteln, wer die Hebebühne ausliefert, sind nur einige der Witze, die der Film aufzeigt. Lassen Sie sich von den weiteren Späßen überraschen!

Gefilmt wurde mit der Sony FS7 MKII als A-Kamera und der Sony FS5 als B-Kamera, sowie High-Speed Optiken von Sigma und Cine-Zooms von Fujinon. Für die richtige Lichtstimmung kamen LED Spots und Flächenleuchten von Dedolight zum Einsatz. Als Drohne diente unsere Phantom 4 Pro.

Wer genau hinschaut, kann sogar unseren Chef Salih im finalen Video finden. Wie ihr seht, kann es vorkommen, dass auch einer „von uns“ mal einspringt.

Schaut euch unseren Film gerne hier an: