In Kooperation mit Pixogon haben wir für die “Wengerter Massivhaus GmbH” ein Musterhaus 3D-Scan angefertigt. Die Innen- und Außenaufnahmen sollen Kunden zukünftig auf der Website einen noch realistischeren Eindruck der Häuser garantieren. Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist, dass durch die 3D-Scans weniger Besichtigungstermine stattfinden. Dadurch spart sich der Anbieter wertvolle Zeit. Kunden, die eine VR-Brille besitzen, erleben den Scan, wie als wären sie “live” bei einer Besichtigung. Aber auch Kunden ohne 3D-Brille können an virtuellen Touren durch das Haus teilnehmen. Ein weiterer Vorteil ist die Interaktivität des 3D-Scan s: Nachträglich können Informationen in Form von Texten, Bildern und Videos, sowie Verlinkungen eingebaut werden. Dadurch erhält der Kunde während des virtuellen Rundgangs, zusätzliche Informationen. Im Beispiel eines Musterhauses: Baumaterialen, Kosten, usw.

Die 6 Kameras in dem 3D Scanner sind Millimeter genau. Dadurch hat man die Möglichkeit Grundrisse und Floorplans erstellen zu lassen. Diese geben eine exakte Angabe über Maße und Raumgröße an.

Wengerter Musterhaus Classic 141